Unter Wasser

Unter Wasser

Das schön gefärbte blaue karibische Meer ist die größte Attraktion auf Bonaire. Schnorchler, Taucher, Windsurfer, Kiteboarder, Segler und Schwimmer verbringen viele Stunden auf/ im oder unter Wasser.  Bonaires Riffe und Meer  sowie die Insel Klein Bonaire sind bis zu einer Tiefe von 60 Metern geschützt.

Stinapa und der Bonaire Marine Park arbeiten Tag und Nacht um die Natur zu erhalten und informieren Besucher und Bewohner von Bonaire die Natur zu schützen. So ist es verboten, auf Bonaire zu verankern und es gibt spezielle Bojen fuer Boote. Auf Bonaire wird viel geforscht. Einige neuere Studien, die Mangroven von Lac Bay, den Schutz der Muschel und verschiedene Studien über Fischbestände und den Zustand der Korallenriffe.

Einmal unter Wasser, haben Sie eine gute Chance, die Bewohner der Riffe zu sehen.
Zum Beispiel finden Sie Seepferdchen, Anglerfische, Muränen, Schildkröten und Fische in allen Farben und Grössen. Fragen Sie uns oder die Tauchenschule, wo man was finden kann. Denken Sie daran: Nichts anfassen und immer genügend Abstand vom Riff.

Klein Bonaires Strände bieten den Schildkröten ideale Bedingungen um ihre Nester zu machen und Eier zu legen. Wandern Sie auf Klein Bonaire (oder einen der Strände auf Bonaire selbst) zu Fuß. Die Nester werden von der Schildkroetenschutzorganisation markiert, damit sie nicht beschädigt werden.